Eine starke Frau in Hollywood: Jessica Chastain

"Molly's Game"

Ein Porträt der Hauptdarstellerin Jessica Chastain

Siegfried Tesche   08.03.2018 | 07:45 Uhr

In "Molly´s Game" spielt Jessica Chastain jene so genannte "Poker Princess", die in Los Angeles und New York exklusive und teure Pokerrunden in Luxushotels veranstaltete - stets von der Mafia bedrängt und vom FBI observiert... Für SR 2 KulturRadio hat Kino-Experte Siegfried Tesche mit Jessica Chastain gesprochen.

"Ich vermisse die Frauen, die ich aus meinem täglichen Leben kenne. Frauen, die aktiv ihr eigenes Leben in die Hand nehmen und nicht länger nur auf die Männer in ihrem Leben reagieren." Diese Aussage stammt von der amerikanischen Schauspielerin Jessica Chastain, die nicht nur als exzellente Schauspielerin bekannt ist, sondern auch außerhalb des Showgeschäfts mal ihre Stimme erhebt.

Sie wurde zweimal für den Oscar nominiert und gewann 76 Preise, darunter auch einen Golden Globe. Auch für "Molly´s Game" wurde sie nominiert. Der Film beruht auf einer wahren Geschichte. Nach dem unfallbedingten Aus ihrer Sportkarriere macht sich MollyBloom als "Poker Princess" ein Namen: In Los Angeles und New York organisiert sie exklusive und teure Pokerrunden in Luxushotels - stets von der Mafia bedrängt und vom FBI observiert...

Filmtipp:

Molly's Game

Regie:
Aaron Sorkin
USA
2017
Länge: ca. 140 Minuten

Besetzung: Jessica Chastain, Idris Elba, Kevin Costner, Michael Cera, Jeremy Strong u. a.

Der Film läuft im Saarland u. a. im CineStar in Saarbrücken.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Morgen" vom 08.03.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.


Jessica Chastain in einer Szene des Films "Die Erfindung der Wahrheit" (Foto: dpa / picture alliance / Universum Film)
Jessica Chastain in einer Szene ihres früheren Films "Die Erfindung der Wahrheit"

Artikel mit anderen teilen