Ausstellung zur Geschichte der lothringischen Arbeitersiedlungen

Geschichte der lothringischen Arbeitersiedlungen

Ausstellung im Musée les mineurs Wendel

Barbara Grech   08.03.2018 | 15:20 Uhr

Die Arbeiter-Siedlungen haben die Städte und Gemeinden in Lothringen geprägt. Aber das liegt nicht nur an der Kohle- und Stahl-Industrie, deren Arbeiter ja irgendwo wohnen mussten. Manche der Siedlungen sind viel älter - sie stammen aus dem 18. Jahrhundert. Eine Ausstellung im Musée les mineurs Wendel zeigt die Geschichte der Arbeitersiedlungen in Lothringen. Barbara Grech war da.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Der Nachmittag" vom 08.03.2018 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen