Ein Kruzifix (Foto: SR)

Was in Jerusalem geschehen ist

Texte zur Karwoche auf SR 2 KulturRadio

Wolfgang Drießen  

Zeugnis des Leidens
Was in Jerusalem geschehen ist – Die Verhaftung
Wolfgang Drießen von der katholischen Kirche schildert zum Auftakt der Karwoche 2020 den Abend der Verhaftung des jüdischen Wanderpredigers Jesus von Nazareth.

Zeugnis des Leidens
Was in Jerusalem geschehen ist – Der Hohe Rat
Wolfgang Drießen von der katholischen Kirche schildert am zweiten Tag der Karwoche 2020 die Vorführung von Jesus von Nazareth vor dem Hohen Rat von Jerusalem.

Zeugnis des Leidens
Was in Jerusalem geschehen ist – Pilatus
Wolfgang Drießen von der katholischen Kirche schildert am dritten Tag der Karwoche 2020 das Auftreten und die Gedankengänge des Pontius Pilatus als römischer Statthalter in Jerusalem.

Zeugnis des Leidens
Was in Jerusalem geschehen ist – Das Urteil
Wolfgang Drießen von der katholischen Kirche schildert am Gründonnerstag 2020, wie das Todesurteil gegen Jesus von Nazareth doch noch gefällt wird.

Zeugnis des Leidens
Was in Jerusalem geschehen ist – Der Tod
Wolfgang Drießen von der katholischen Kirche schildert am Samstag der Karwoche 2020, wie Jesus von Nazareth am Kreuz sterben musste.


Ein Thema in der Sendung "Der Vormittag" vom 06.04.2020 bis zum 11.04.202 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja