Gutes tun trotz Pandemie und Kälte - Sternsinger im Saarland

Sternsinger mit Maske und Segensaufklebern für zuhause

Sternsinger im Saarland während der Pandemie

Oliver Buchholz   07.01.2022 | 12:07 Uhr

Mit dem Dreikönigstag am 06. Januar ist traditionell die Sternsinger-Aktion verbunden, bei der Kinder - verkleidet als die Heiligen Drei Könige - den Segen für das neue Jahr in die Häuser bringen und Spenden für notleidende Kinder sammeln. Im Saarland finden die Sammel-Aktionen vor allem am Wochenende statt. Oliver Buchholz hat die Sternsinger bei ihrem Vortreffen in Schmelz-Michelbach besucht.

Anlässlich des Dreikönigstags am 06. Januar ziehen auch 2022 wieder einige Sternsinger verkleidet um die Häuser, bringen den Segen für das neue Jahr und sammeln Spenden. Die Kinder haben verschiedene Gründe, um bei der Aktion mitzumachen: Sie wollen anderen helfen, an die Heiligen Drei Könige erinnern oder einfach Spaß haben und Süßigkeiten essen. In Schmelz-Michelbach machen dieses Jahr elf Kinder mit, in einem Dorf mit knapp 900 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die wichtigste Frage beim Vortreffen im Pfarrsälchen ist für die Kinder eindeutig: Welches Gewand dürfen sie tragen? Einige von ihnen sind zum ersten Mal dabei und zeigen stolz ihr Kostüm.

Obwohl für das Wochenende Regen und Schnee angesagt sind, waren die Kinder laut den Organistorinnen leicht zu motivieren. Um auch während der Pandemie sicher unterwegs zu sein, sind alle Sternsinger getestet, tragen Maske und halten den Sicherheitsabstand an den Türen. Die Kinder kommen auch nicht zu allen Bewohnerinnen und Bewohnern nach Hause, sondern nur zu denen, die die Sternsinger extra zu sich bestellt haben. Das sind vor allem Menschen, die nicht mehr so mobil sind. Alle anderen können sich den traditionellen Segen für die Tür in Anschluss an einen kleinen Gottesdienst als Aufkleber in der Kirche abholen.

In den meisten anderen Gemeinden im Saarland läuft es ähnlich ab: Entweder, die Menschen können sich den Segensaufkleber in Geschäften oder Kirchen abholen oder die Sternsinger werfen kleine Pakete mit Informationen und dem Segen in die Briefkästen. Zusätzlich kommen die Kinder vielerorts auf Bestellung auch an die Türen und aus Alt-Saarbrücken gibt es in diesem Jahr einen Videogruß.

Mehr zum Thema Sternsinger:

Dreikönigstag
Hans empfängt Sternsinger
Am 6. Januar feiern Christen in aller Welt den Dreikönigstag. Wie auch schon im letzten Jahr, mussten die Sternsingeraktionen wieder in etwas abgespeckter Form stattfinden. Ein paar Aktionen gab es aber, wie zum Beispiel der Besuch der Heiligen Drei Könige beim Ministerpräsidenten.

Ein Thema in der Sendung "Der Morgen" am 07.01.2022 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja