Motiv: Katholikentag Stuttgart 2022 (Foto: ZdK)

Katholikentag im Krisenmodus

Ein Gespräch mit Irme Stetter-Karp, die Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken über den Katholikentag in Stuttgart

Jochen Marmit. Onlinefassung: Rick Reitler   25.05.2022 | 12:45 Uhr

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet zwischen dem 25. und 29. Mai 2022 unter dem Motto "Leben teilen" der 102. Katholikentag in Stuttgart statt.

Weniger Besucher erwartet

Dr. Irme Stetter-Karp, die Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken erwartet weniger Besucherinnen und Besucher als sonst - auch wegen der "ernsten Krise", in der sich die römisch-katholische Kirche inzwischen befinde.

Corona-Krise und Krieg

Dabei gibt es auch abseits kircheninterner Dauer-Probleme wie zum Beispiel dem Umgang mit sexuellem Missbrauch oder die Rolle der Frau genug andere Themen, die beim Katholikentag auf der Tagesordnung stehen - zum Beispiel die Corona-Krise und der Krieg in der Ukraine.


Im Interview: Irme Stetter-Karp über einen Katholikentag im Krisenmodus
Audio [SR 2, Jochen Marmit, 25.05.2022, Länge: 05:46 Min.]
Im Interview: Irme Stetter-Karp über einen Katholikentag im Krisenmodus


SR-Doku in der ARD Mediathek:

VIDEO: Zwischen Glaube und Zeitgeist
Katholisch trotz Kirchenkrise
Die Katholische Kirche leidet unter veralteten Strukturen, einem längst überholten Frauenbild und Missbrauchsskandalen. Wieso halten viele Katholiken trotz der Skandale in ihrer Kirche an dieser fest? Die Dokumentation begleitet katholische Saarländer und Saarländerinnen sowie ihre Bemühungen, die Kirche zu verändern.


Mehr zum Thema im Archiv:

Zur SR-Doku "Katholisch trotz Kirchenkrise"
Die katholische Kirche in der Krise
Trotz aller Skandale und Missstände gibt es noch gläubige Katholiken, die in ihrer Kirche bleiben wollen. SR-Reporter Norman Striegel hat sich für seinen Dokumentarfilm "Katholisch trotz Kirchenkrise" im Saarland auf die Suche gemacht.

27.01.2022: Missbrauchsgutachten verärgert Gläubige
"Was in der Kirche passiert ist, ist schlimm"
Nach dem jüngsten Gutachten zum Missbrauch in der katholischen Kirche wurden offenbar jahrelang Fälle von sexuellen Vergehen - auch gegenüber Kindern - vertuscht oder verdeckt. Seit Bekanntwerden rollt eine neue Austrittswelle über das Land, und die Meinungen unter den Gläubigen gehen auseinander.


Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" am 25.05.2022 auf SR 2 KulturRadio. Das Bild ganz oben zeigt ein Plakatmotiv zum Katholikentag Stuttgart 2022 (Grafik: ZdK).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja