Blick auf Dreisbach (Foto: Alexander M. Groß)

Die Bahá’í laden zum Festival nach Dreisbach ein

Ein Gespräch mit Ferah Aksoy-Burkert über die Glaubensgemeinschaft der Bahá’í im Saarland

Chris Ignatzi. Onlinefassung: Rick Reitler   28.04.2022 | 16:30 Uhr

Am Wochenende lädt die Glaubensgemeinschaft der Bahá’í im Saarland zum Kennenlern-Fest in Dreisbach. Mit dabei ist dann auch die Quierschiederin Ferah Aksoy-Burkert. Im Gespräch mit SR-Moderator Chris Ignatzi erklärt sie, was es mit ihrem Glauben so auf sich hat.

Die Bahá’í-Religion gehört zu den jüngsten Weltreligionen: Erst Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden, zählt die Gemeinschaft heute weltweit rund sieben Millionen Mitglieder aus 200 ethnischen Gruppen. Gleich nach dem Christentum steht die Religion an zweiter Stelle der globalen geographischen Ausbreitung.

"Festival of Unity and Love"

Auch im Saarland leben rund 100 Bahá’í. Am Wochenende laden sie in Dreisbach an der Saarschleife zum Kennenlernen ein: Vom 29. April bis zum 1. Mai stegt das "Festival of Unity and Love" in der örtlichen Jugendherberge. Mit dabei ist dann auch die Quierschiederin Ferah Aksoy-Burkert.

Im Gespräch mit SR-Moderator Chris Ignatzi erklärt sie, was es mit ihrem Glauben so auf sich hat.


Im Interview: Ferah Aksoy-Burkert
Audio [SR 2, Chris Ignatzi, 28.04.2022, Länge: 05:14 Min.]
Im Interview: Ferah Aksoy-Burkert


Weitere Informationen: https://bahai-saarland.de


Traumschleife Saarschleife-Tafeltour: Fähre Welles in Dreisbach (Foto: Saarschleife Touristik GmbH)
Die Fähre Welles in Dreisbach (Foto: Saarschleife Touristik GmbH)


Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" am 28.04.2022 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto ganz oben zeigt den saarländischen Ort Dreisbach direkt an der Saarschleife (Foto: Alexander M. Groß).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja