Religiöse Feiern als Corona-Hotspots - woran liegt's?

Religiöse Feiern als Corona-Hotspots - Woran liegt's?

Ein Erklärungsversuch

Michael Hollenbach   16.06.2020 | 13:38 Uhr

Ein Teil der Corona-Hotspots, die in den vergangenen Wochen in Deutschland aufgetreten sind, hatten ihren Ursprung in religiösen Gemeinschaften oder Feiern: eine Baptistengemeinde in Frankfurt, eine Pfingstkirche in Bremerhaven, das muslimische Zuckerfest in Göttingen, eine katholische Messe in Vorpommern. Stehen religiöse Versammlungen nun unter Verdacht, ein besonderer Infektionsherd zu sein?

Mehr über Corona:

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Ein Thema in der Sendung "Der Nachmittag" vom 16.06.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja