Richard Bermann: "Antisemitismus war nie verschwunden"

"Antisemitismus war nie verschwunden"

Ein Gespräch mit Richard Bermann, dem Vorsitzenden der Synagogengemeinde Saar

Peter König. Foto: Laszlo Mura   25.01.2020 | 14:25 Uhr

Am 27. Januar, dem Holocaust-Gedenktag, wird weltweit an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch sowjetische Truppen erinnert: Erinnerung als Mahnung zum Kampf gegen den aktuellen Antisemitismus. Darüber hat SR-Moderator Peter König mit Richard Bermann gesprochen, dem Vorsitzenden der Synagogengemeinde Saar.


Mehr zum Thema im Archiv:

Dienstag, 21. Januar 2020, 19.15 bis 20.00 Uhr: Kontinent
Chiffre des Grauens - 75 Jahre Befreiung von Auschwitz
Am 21. Januar bildete der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz den Schwerpunkt im europäischen Magazin "Kontinent". Durch die Sendung führt Peter Weitzmann. Jetzt auch im Podcast!


Ein Thema in der Sendung "Religion und Welt" vom 25.01.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja