"Weltoffenheit und Toleranz sind Aufgaben der gesamten Schule"

"Weltoffenheit und Toleranz sind Aufgaben der gesamten Schule"

Ein Interview mit Religionspädagoge Prof. Karlo Meyer

Peter König   26.10.2019 | 14:40 Uhr

Die Landesschülervertretung des Saarlandes plädiert für einen einheitlichen Religionsunterricht ohne konfessionelle Trennung. In Hamburg beispielsweise scheint dieses Modell bereits seit 30 Jahren zu funktionieren. SR-Moderator Peter König hat im Interview mit Religionspädagoge Karlo Meyer über die Vor- und Nachteile eines solchen Modells gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Religion und Welt" vom 26.10.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja