Ein Blick ins Flüchtlingsauffanglager Moria

Ein Blick ins Flüchtlingsauffanglager Moria

Ein Gespräch mit Gernot Krauß, Europa-Referent bei Caritas international

Tanja Filipp-Mura   13.07.2019 | 14:20 Uhr

Sie fliehen vor Krieg, Hunger, Klimawandel, Perspektivlosigkeit: Tausende Migranten versuchen über das Mittelmeer den Weg in ein besseres Leben zu finden. In Europa. Viele von ihnen finden dabei den Tod. Tausende weitere werden abgefangen und nach Libyen zurückgeschickt.

Aber wie ergeht es denen, die durchkommen? Gernot Krauß von Caritas International schildert im Gespräch mit SR-Moderatorin Tanja Filipp-Mura seine Eindrücke aus dem Auffanglager "Moria" auf Lesbos.

Dieses Interview wurde in der Sendung "Religion und Welt" vom 13.07.2019 auf SR2 KulturRadio gesendet.

Artikel mit anderen teilen