"Die Opfer haben den Eindruck, vor der Tür zu bleiben"

"Die Opfer haben den Eindruck, vor der Tür zu bleiben"

Ein Interview mit Tassilo Forchheimer, ARD-Korrespondent in Rom

Audio: Frank Hofmann. Foto: BR/Julia Müller   23.02.2019 | 13:18 Uhr

Der Schutz von Kindern und die Wiedergutmachung von Verbrechen sind die zentralen Aufgaben der Kinderschutzkonferenz, die derzeit in Rom stattfindet. Tassilo Forchheimer aus dem ARD-Studio Rom hat mit SR-Moderator Frank Hofmann in "Religion und Welt" über erste Ergebnisse der Konferenz und die Situation der Opfer gesprochen, die extra nach Rom gereist sind. Diese fühlten sich von der Bischofskonferenz nicht genug gehört.

Ein Thema aus der Sendung "Religion und Welt" vom 23.02.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen