Weltjugendtag in Panama: "Ein Land voller Gegensätze"

"Ein Land voller Gegensätze"

Tanja Filipp-Mura im Gespräch mit Oliver Buchholz   26.01.2019 | 12:55 Uhr

Junge Katholiken aus aller Welt sind in dieser Woche in Panama zu Gast. Erstmals findet der Weltjugendtag in Mittelamerika statt. Aus Deutschland sind 2300 junge Pilger vor Ort, elf davon aus dem Saarland. Unser SR-Kollege Oliver Buchholz ist mitgereist und schildert uns in der Sendung „Religion und Welt“ seine Eindrücke von dem fünftägigen Großtreffen in einem kleinen Land, das von großen sozialen Gegensätzen geprägt ist.

Bildergalerie

Ein Thema in der Sendung "Religion und Welt" vom 25.01.2019 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen