Reimen, was das Zeug hält

Reimen, was das Zeug hält

Kinderbuchautor Paul Maar zu Gast bei den saarländischen Literaturtagen "erLESEN"

Jana Bohlmann   13.06.2021 | 15:48 Uhr

Der Kinderbuchautor und Sams-Erfinder Paul Maar hat am Samstag, 12. Juni, im Saarbrücker Schloss das Publikum der saarländischen Literaturtage "erLESEN“ mit auf eine Reise in die Welt der Trolle genommen. Er las aus seinem Buch "Der kleine Troll Tojok".

Schon vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung sitzt der Autor Paul Maar im Saarbrücker Schloss, im großen Festsaal, auf der Bühne und signiert Bücher. Viele der jungen Zuschauerinnen und Zuschauer haben das Sams dabei, das Buch, das den 83-Jährigen in den 1970er Jahren berühmt machte.

Mittlerweile sind zehn Bände erschienen. Liebevoll signiert Paul Maar die Bücher und hinterlässt darin nicht nur seinen Namen, sondern auch eine Zeichnung.

Trolle gegen die Langweile

Doch aus dem Sams hat Paul Maar am 12. Juni nicht gelesen. Stattdessen entführte er sein Publikum in die Welt der Trolle, die er auf einer Reise durch Norwegen kennenlernte.

Er war damals sofort fasziniert von dem Trollglauben der Norweger und dachte sich, dass er jetzt doch wirklich genug vom Sams erzählt habe und es an der Zeit sei, ein neues fantastisches Wesen zum Leben zu erwecken. Außerdem helfe ihm das auch gegen die Langeweile.

Auf musikalischer Abenteuerreise

Paul Maar war aber nicht allein im Saarbrücker Schloss. Links und rechts von ihm saßen die Musiker Wolfgang Stute und Konrad Haas, die den kleinen Troll Tojok musikalisch durch seine Abenteuer begleiteten.

Mit viel Gesang, Gitarrenklängen, Keyboard, Querflöte und Trommeln wurde die Geschichte für die Zuschauerinnen und Zuschauer erlebbar. Die Musik transportierte das Publikum direkt in die Welt des Trolls – und auch Paul Maar besang seinen kleinen Helden.


Mehr über Maar im Archiv:

Sams-Erfinder Paul Maar in Saarbrücken
"Schreiben für das Kind in mir"
Sams-Erfinder Paul Maar ist am Samstag, 12. Juni, um 16.00 Uhr zu Gast im Saarbrücker Schloss, um aus seinem Buch "Der kleine Troll Tojok" zu lesen. Ein SR-Interview übers Geschichtenerzählen, den Stellenwert des Lesens in der Kindheit und Kreativität im Alter.


Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 13.06.2021 und in "Der Morgen" am 14.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja