"Ganz großes Halali" - Jagdhornblasen in Luxemburg

"Ganz großes Halali" - Jagdhornblasen in Luxemburg

Die UNESCO hat das Jagdhornblasen u.a. in Luxemburg als Immaterielles Kulturerbe anerkannt.

Sven Behrmann   13.06.2021 | 14:09 Uhr

Das Jagdhornblasen ist seit vergangenem Dezember auf der Liste des immateriellen UNESCO-Weltkulturerbes der Menschheit. Obwohl das Instrument auch in Deutschland gespielt wird, haben nur Frankreich, Belgien, Italien und Luxemburg den Antrag eingereicht und auf diese Länder bezieht sich die Auszeichnung. Sven Behrmann war in Luxemburg und hat sich das Instrument und seine Besonderheiten erklären lassen.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" vom 13.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja