"Echter Zwanziger, schöne Note!"

"Echter Zwanziger, schöne Note!"

Streit um das Bild von Sklavenbefreierin Harriet Tubman auf einem Dollarschein

Michael Marek   09.05.2021 | 14:30 Uhr

Um das Leben der Sklavenbefreierin Harriet Tubman ranken sich Heldenmythen, in den USA kennt sie jedes Kind. Nun will man die Afroamerikanerin würdigen, indem man ihr Porträt auf einem Geldschein verewigt. Doch nicht alle sind damit einverstanden, denn bislang waren auf den Dollarnoten ausschließlich Ex-Präsidenten und Gründerväter der USA zu sehen.


Ein Thema in der Sendung "Canapé" von 09.05.2021 auf SR 2 KulturRadio. Das Foto zeigt Harriet Tubman (Foto: imago images / ZUMA / Keystone).

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja