Andri Snaer Magnason: "Wasser und Zeit"

Andri Snaer Magnason: "Wasser und Zeit"

Auf den Spuren des Klimawandels in Island

Marten Hahn   27.12.2020 | 13:12 Uhr

Die Temperaturen steigen, die Meere versauern und die Gletscher schmelzen. Obwohl wir das alle wissen, tun wir angesichts der lebensbedrohlichen Veränderungen nur wenig gegen den Klimawandel. Laut dem isländischen Autor Andri Snaer Magnason hängt das mit der Art und Weise zusammen, wie wir über die Klimakrise sprechen. Sein Buch „Wasser und Zeit“ ist ein Bestseller in Island und wird derzeit in 27 Sprachen übersetzt. SR-Reporter Marten Hahn hat den Autor an einen Ort begleitet, wo der Klimawandel bereits Spuren hinterlassen hat.

Ein Thema in der Sendung "Canapé" am 27.12.2020 auf SR 2 KulturRadio.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja