Tag gegen antimuslimischen Rassismus

"Ich fühle mich in meinem Land dann nicht willkommen"

Tag gegen antimuslimischen Rassismus

Lisa Krauser   01.07.2022 | 17:04 Uhr

"Der Islam gehört zu Deutschland." Diesen Satz hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff vor fast zwölf Jahren gesagt. Dennoch kommt diese Botschaft bis heute nicht bei allen an. Weder bei so manchen Deutschen mit deutschen Wurzeln – noch bei vielen der Millionen Musliminnen und Muslime, die in Deutschland leben. Der 01. Juli ist der Tag gegen antimuslimischen Rassismus - ein guter Tag, um darüber zu reden! SR 2-Reporterin Lisa Krauser hat mit Musliminnen gesprochen, die sich gegen antimuslimischen Rassismus und für ihre Rechte stark machen.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja