Giuseppe Garibaldi (Foto: IMAGO / United Archives International)

Der Todestag des italienischen Freiheitskämpfers Giuseppe Garibaldi

ZeitZeichen: 2. Juni 1882

 

Sendung: Donnerstag 02.06.2022 9.05 bis 9.20 Uhr

Italien vereinen! Die Fremdherrschaft abschütteln, Bourbonen und Österreicher endlich rauswerfen – das wollen im 19. Jahrhundert viele, aber niemand mit Erfolg. Bis Giuseppe Garibaldi mit 1000 schlecht gerüsteten, aber idealistischen Soldaten ins Geschehen eingreift.

Garibaldis "Zug der Tausend" im Sommer 1860 ist legendär: 1000 Freischärler schlagen die königliche High-Tech-Armee der Bourbonen auf Sizilien und dann auch in Neapel in die Flucht. Wie konnte das sein? Historiker wissen heute, dass Garibaldi nicht nur ein unerschrockener, charismatischer Militärführer war. Sondern dass er sich neapolitanische Offiziere durch Bestechung gefügig machte und nicht davor zurückschreckte, die Camorra als Hilfspolizei einzusetzen. Der italienischen Einigung im Jahr 1861 hat er dennoch den Boden bereitet – und sein Mythos ist bis heute intakt.

Von Edda Dammmüller


Der Todestag des Freiheitskämpfers Giuseppe Garibaldi (2.6.1882)
Podcast [SR 2, Edda Dammmüller, 10.05.2022, Länge: 14:29 Min.]
Der Todestag des Freiheitskämpfers Giuseppe Garibaldi (2.6.1882)

Das Bild ganz oben zeigt Giuseppe Garibaldi (Foto: IMAGO / United Archives International).


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja