Charles Mingus, Archivaufnahme 1950 (Foto: IMAGO / glasshouseimages)

Der Geburtstag des Jazzmusikers Charles Mingus

ZeitZeichen: 22. April 1922

 

Sendung: Freitag 22.04.2022 9.05 bis 9.20 Uhr

Charles Mingus hat den Jazz neu belebt. Er hat mit den Größten gespielt. Und er hat sich zeitlebens immer wieder selbst im Weg gestanden – mit Wutausbrüchen zwischen seinen großartigen künstlerischen Erfolgen.

Er hoffe, es werde nicht länger notwendig sein, auf einem Schlagzeug springen zu müssen, um auf sein Talent aufmerksam zu machen. So klagte der afroamerikanische Kontrabassist Charles Mingus über seine Zeit in der Bigband Lionel Hamptons. Ein typischer Satz für den Jazzmusiker, dessen Karriere durch ein stetes Auf und Ab geprägt war – cholerisch und kreativ wie er war, ein "Dampfkessel der Emotionen", wie ihn Musikkritiker nannten.

Als Bassist spielte Charles Mingus mit einigen der bedeutendsten Jazz-Musikern: Miles Davis, Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Bill Evans. Der am 22. April 1922 in Nogales im US-Bundesstaat Arizona geborene Charles Mingus ist aber vor allem als Komponist in die Jazzgeschichte eingegangen, mit so erfolgreichen Schallplatten wie "Mingus ah um" und "Mingus Dynasty". Spätestens seit der Veröffentlichungen seines Albums "The black saint and the sinner lady" 1963 gilt er als einer der großen Innovatoren der Jazzkomposition.

Von Thomas Mau


Der Geburtstag des Jazzmusikers Charles Mingus (22.4.1922)
Podcast [SR 2, Thomas Mau, 05.04.2022, Länge: 14:11 Min.]
Der Geburtstag des Jazzmusikers Charles Mingus (22.4.1922)

Das Bild ganz oben zeigt Charles Mingus im Jahr 1950 (Foto: IMAGO / glasshouseimages).


Der SR 2-ProgrammTipp:

Sonntag, 24. April 2022, 20.04 bis 24.00 Uhr: JazzNow
Better Git It In Your Soul – zum 100. Geburtstag von Charles Mingus
SR 2 KulturRadio feiert in einer vierstündigen Themensendung den virtuosen Kontrabassisten und einflussreichen Bandleader und Komponisten Charles Mingus, der mit der Sinnlichkeit und der Maßlosigkeit seiner Sounds noch heute begeistert.

Jazz-Experte Günther Huesmann
"Eigentlich wollte Charles Mingus klassischer Musiker werden"
SR-Musikredakteurin Gabi Szarvas hat sich mit dem Jazz-Experten Günter Huesmann über Leben und Werk von Charles Mingus unterhalten.


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja