Zarah Leander (Foto: picture alliance / United Archives)

Der Geburtstag der Schauspielerin und Sängerin Zarah Leander

ZeitZeichen: 15. März 1907

 

Sendung: Dienstag 15.03.2022 9.05 bis 9.20 Uhr

Sie war die Diva des nationalsozialistischen Films: Weil Greta Garbo und Marlene Dietrich jede Zusammenarbeit ablehnten, versuchte die Ufa, einen eigenen Glamour-Star aufzubauen. Die Schwedin Zarah Leander kam da gerade recht. Ihr erster deutscher Film, das Melodram "Zu neuen Ufern", präsentierte sie 1937 als verführerischen Vamp in einem Kleid aus schwarzer Spitze mit gewagtem Dekolleté.

Doch sie war nicht nur die verruchte Miss Vane, sondern auch die große Duldende, zu jedem Opfer bereit. Mit ihrem sehnsüchtigen Blick, den sie vor allem einer extremen Kurzsichtigkeit verdankte, und ihrer tiefen, betörenden Stimme wurde Zarah Leander schnell zum Idol der Deutschen.

Sie verlieh dem Schmerz Schönheit, dem Verzicht eine dekorative Romantik. Mit ihr konnten sich die Frauen an der Heimatfront aus dem entbehrungsreichen Alltag davon träumen. Im November 1942 kehrte sie allerdings nach Schweden zurück, wo man die "Nazi-Sirene" zunächst mit Berufsverbot belegte. Erst nach dem Krieg gelang ihr eine Rückkehr auf die Bühne, doch ihre große Zeit war vorbei.

Von Christiane Kopka


Der Geburtstag von Zarah Leander (15.03.1907)
Podcast [SR 2, Christiane Kopka, 25.02.2022, Länge: 14:32 Min.]
Der Geburtstag von Zarah Leander (15.03.1907)


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja