Buchcover: Anna Haag - Denken ist überhaupt nicht mehr in Mode (Foto: Verlag)

Der Todestag der Schriftstellerin und Politikerin Anna Haag

ZeitZeichen: 20. Januar 1982

 

Sendung: Donnerstag 20.01.2022 9.05 bis 9.20 Uhr

"Denken ist heute überhaupt nicht mehr in Mode… als ob ein Massenwahnsinn das deutsche Volk ergriffen habe…" Dies schrieb Anna Haag in eines ihrer 20 Tagebücher, die sie vor der Gestapo im Kohlenkeller versteckte und im Garten vergrub.

Es sind bewegende Zeugnisse, die einen Einblick in den Alltag der Deutschen zwischen 1940 und 1945 geben, und sie beweisen einmal mehr: Die Deutschen wussten viel mehr von den Verbrechen der Nazis, als sie nach dem Krieg zugeben wollten. Anna Haag protokollierte Dialoge aus der Straßenbahn oder beim Bäcker, sammelte Zeitungsartikel, schrieb sich Ängste, Sorgen und die Wut von der Seele. Sie wollte ihren Kindern und der Nachwelt von dem Grauen berichten und gab sich selbst ein Versprechen: Nach dem Krieg wollte sie in die Politik gehen und daran arbeiten, ein Deutschland aufzubauen, das sie wieder lieben konnte.

Anna Haag wurde eine engagierte Sozialpolitikerin. Ihr Gesetzesvorschlag, niemand dürfe zum Dienst an der Waffe gezwungen werden, wurde ins Grundgesetz übernommen.

Von Maren Gottschalk


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja