Der damalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Ron Sommer, beim Börsengang der T-Aktie (Foto: picture-alliance/ dpa | Stephanie Pilick)

Der Start der Telekom-Aktie an der Börse

ZeitZeichen: 18. November 1996

 

Sendung: Donnerstag 18.11.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Schlagworte der 1990er Jahre: Liberalisierung – Deregulierung. Der Staat sollte loslassen und die Märkte dem "freien Spiel der Kräfte" überlassen. Europaweit versprachen Strom, Gas, Post und nicht zuletzt Telefonie Milliarden-Gewinne.

Der Start der Telekom-Aktie an der Börse (18.11.1996)
Podcast [SR 2, Kay Bandermann, 09.11.2021, Länge: 13:59 Min.]
Der Start der Telekom-Aktie an der Börse (18.11.1996)

Daran sollten auch die Bürgerinnen und Bürger teilhaben, so das Versprechen. Mit der größten Börsenemission, die Deutschland je erlebt hatte, entließ "Vater Staat" seine frühere Telefonbehörde in die Freiheit. Am 18. November 1996 notierte die Aktie der Deutschen Telekom zum ersten Mal an der Börse. Was die Anleger in den Folgejahren erlebten, war eine Achterbahnfahrt der Gefühle und des Aktienkurses.

Aus den großen Versprechen ist bis heute nichts geworden. Nach einem Vierteljahrhundert liegt der aktuelle Kurs nur unwesentlich höher als zum Start. Unter dem Strich haben die Sparer mit dem vorgeblichen "Brot-und-Butter-Papier" – abgesehen von den jährlichen Dividenden – nichts für ihre Altersversorgung dazuverdient.

Von Kay Bandermann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja