Henry Stanley findet den vermissten Missonar David Livingstone/Illustration (Foto: picture alliance / Heritage-Images | The Print Collector/Heritage Images)

Henry Stanley findet den vermissten Missionar David Livingstone

ZeitZeichen: 10. November 1871

 

Sendung: Mittwoch 10.11.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

"Doktor Livingstone, nehme ich an?" Ein lakonischer Satz am Ende eines verwegenen Unternehmens: Der Zeitungsreporter Henry Morton Stanley hat den Coup geschafft – er hat den lange als verschollenen geltenden und totgeglaubten schottischen Missionar David Livingstone am Ufer des Tanganjikasees aufgespürt.

Über Henry Stanley und David Livingstone
Podcast [SR 2, Frank Zirpins, 04.11.2021, Länge: 14:26 Min.]
Über Henry Stanley und David Livingstone

Beide Männer gelten als Entdecker – vor allem Livingstone hat viele Naturwunder des afrikanischen Kontinents als erster Europäer gesehen. Seine Berichte entfachten die Neugier der Europäer auf den afrikanischen Kontinent erst richtig.

Neben Neugierde treibt Livingstone auch der Anspruch, Vertreter einer besseren Zivilisation zu sein. Und Stanley tritt nach seiner Rettungsmission in die Dienste der belgischen Kolonialherren.

Von Frank Zirpins


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja