Das Logo der US-Pharma-Firma Pfizer (Foto: picture alliance/dpa/TheNEWS2 via ZUMA Press Wire | Niyi Fote)

Der Todestag des deutschen Chemikers Karl Pfizer

ZeitZeichen: 19. Oktober 1906

 

Sendung: Dienstag 19.10.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Wie macht man aus bitteren Pillen süße Medizin? Man fragt den Cousin. Der schwäbische Apotheker und Chemiker Karl Pfizer hat dies getan, in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Der Todestag von Karl Pfizer (19.10.1906)
Podcast [SR 2, Wolfgang Meyer, 14.10.2021, Länge: 14:33 Min.]
Der Todestag von Karl Pfizer (19.10.1906)

Gerade ist er mit eben diesem Cousin nach Amerika ausgewandert, gerade haben die beiden damit begonnen, in einem kleinen Backsteinhaus in Brooklyn, in ihrem "Fabrikle", Medikamente herzustellen. Und der Cousin weiß damals eben, wie man das bittere, gegen Parasiten helfende Medikament Santonin süß macht: Als gelernter Konditor packt er die Pillen in eine Zuckerhülle. Buchstäblich eines der ersten Erfolgsrezepte der Firma.

Die wird rasch bekannt und bleibt auch nach dem Tod Karl Pfizers am 19. Oktober 1906 sehr erfolgreich. Mindestens zweimal wird die ganze Welt vom Pharma-Unternehmen Pfizer sprechen: 1998, als die Firma mit dem Potenzmittel Viagra durchstartet. Und im Coronajahr 2020 geht es um den Impfstoff Biontech.

Von Wolfgang Meyer


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja