Statue, Bruno der Kartäuser, Ordensgründer (Foto: picture alliance / akg-images / Michel Dieuzaide | akg-images / Michel Dieuzaide)

Der Todestag des Heiligen Bruno, Gründer des Kartäuserordens

ZeitZeichen: 6. Oktober 1101

 

Sendung: Mittwoch 06.10.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Stille! Schweigen! Gebet und Arbeit. Verständigung nur durch Zeichen und Zusammenkunft nur zur nächtlichen Stunde mit Gregorianischen Chorälen – so sind die Regeln des römisch-katholischen Kartäuserordens.

Über den Heiligen Bruno (06.10.1101)
Podcast [SR 2, Marfa Heimbach, 30.09.2021, Länge: 14:35 Min.]
Über den Heiligen Bruno (06.10.1101)

Am Fuß der französischen Alpen liegt ein Ort namens "Entrée du désert", "Eintritt in die Wüste". Der Name ist Symbol. Er bezeichnet den Zugang ins Chartreusemassiv, in ein Gebiet, das "Einöde" hieß. Hier gründete vor über 930 Jahren der aus Köln stammende hochgebildete Patriziersohn Bruno aus der Familie Hardefust die erste Kartause, die dem Orden den Namen gab.

Seit damals umgibt ihre Spiritualität ein Hauch des Geheimnisvollen. Viele Kartäuser gab es nie. Bis zur Französischen Revolution zählte die Ordensgemeinschaft noch etwa 2200 Mönche und Nonnen. Heute sind es europaweit nur noch rund 400 Mitglieder in 21 Klöstern.

Von Marfa Heimbach


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja