Buddy Holly (Foto: IMAGO / United Archives International)

Der Geburtstag von Buddy Holly

ZeitZeichen: 7. September 1936

 

Sendung: Dienstag 07.09.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

"Man könnte mein Leben ereignislos nennen, und es gibt nicht viel Interessantes zu erzählen. Ich habe viele Hobbys, dazu gehören Jagen, Fischen, Lederarbeiten, Lesen, Malen und Westernmusik spielen. Ich habe daran gedacht, aus der Westernmusik eine Karriere zu machen, sofern ich gut genug bin, aber ich werde einfach abwarten müssen, um zu sehen, was dabei rauskommt..."
Über Buddy Holly (07.09.1936)
Podcast [SR 2, Ariane Hoffmann, 02.09.2021, Länge: 14:17 Min.]
Über Buddy Holly (07.09.1936)

Schrieb der Schüler Charles Hardin Holley aus Lubbock, Texas, mit 16 Jahren in seinen Lebenslauf. Da spielt er bereits 4 Instrumente und stand mit eigenen Songs auf der Bühne: groß, dünn, mit Brille und schlechten Zähnen. Drei Jahre später, 1957 wurde er zu Buddy Holly und seine Lieder "Peggy Sue" und "That'll be the day" zu weltweiten Erfolgen. Es folgten Tourneen und Fernsehauftritte in den Vereinigten Staaten und Großbritannien.

1958 heiratete er seine Freundin Maria Elena Santiago und arbeitete wie besessen an neuen Songs und Alben. Er plante, Schauspielunterricht zu nehmen, ein eigenes Musikstudio zu bauen und begann als unabhängiger Produzent, andere Künstler zu fördern. Dazu kam es nicht mehr: Am 3. Februar 1959 starb er bei einem Flugzeugabsturz – mit nur 22 Jahren.

Hollys Einfluss auf die Entwicklung der Rockmusik war beträchtlich. Er etablierte die Standard-Formation einer Rockband mit Leadgitarre, Rhythmusgitarre, Bass und Schlagzeug, was die Beatles so übernahmen.

Von Ariane Hoffmann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja