Ukrainische Flaggen wehen auf dem Unabhängigkeitsplatz (Foto: picture alliance / dpa | Sergey Dolzhenko)

Die Unabhängigkeitserklärung der Ukraine

ZeitZeichen: 24. August 1991

 

Sendung: Dienstag 24.08.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Russische Autos, russische Möbel, russischer Sekt: Im Westen der Ukraine würde das niemand mehr kaufen. Die Menschen richten sich nach Europa aus. Im Osten dagegen ist die Bindung an Russland stärker, auch 30 Jahre nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion.

Die Unabhängigkeitserklärung der Ukraine (24.08.1991)
Podcast [SR 2, Irene Dänzer-Vanotti, 16.07.2021, Länge: 14:42 Min.]
Die Unabhängigkeitserklärung der Ukraine (24.08.1991)

Die Zerrissenheit zwischen West und Ost hat seither zu bedrohlichen Konflikten geführt: Bei prowestlichen Demonstrationen auf dem Platz Maidan in Kiew 2013 kamen mehr als 100 Menschen ums Leben. 2014 besetzte Russland östliche Landesteile und die Halbinsel Krim. Hier herrscht immer noch Krieg. Trotzdem sind Ukrainer, zumindest in den Städten, jetzt vorsichtig optimistisch, dass die bisher allgegenwärtige Korruption bekämpft wird und ihr Lebensstandard steigt.

Von Irene Dänzer-Vanotti


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja