Jean de la Fontaine (Foto: IMAGO / Design Pics)

Der Geburtstag des Fabeldichters Jean de La Fontaine

ZeitZeichen: 8. Juli 1621

 

Sendung: Donnerstag 08.07.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Er habe seine Lebenszeit zweigeteilt, schreibt Jean de La Fontaine in der selbst verfassten Grabinschrift: eine Hälfte zum Schlafen, die andere zum Nichtstun. Irgendwo dazwischen sind dennoch 240 Fabeln und 60 Erzählungen entstanden, die den Mann zu einem der berühmtesten Klassiker und sein Werk zum nationalen Schatz Frankreichs gemacht haben.

Der Geburtstag von Jean de La Fontaine (08.07.1621)
Podcast [SR 2, Sabine Mann, 01.07.2021, Länge: 14:24 Min.]
Der Geburtstag von Jean de La Fontaine (08.07.1621)

Jedes französische Schulkind lernt sie auswendig, die moralisierenden Verse vom eitlen Raben, dem der Fuchs durch Schmeichelei den Käse aus dem Schnabel fallen lässt oder von der geizigen Ameise, die der Grille im Winter nicht das kleinste Mückchen aus ihrer Vorratskammer überlassen will: sie habe den ganzen Sommer nur gefiedelt? Nun, dann solle sie eben jetzt tanzen!

Die schlüpfrigen Erzählungen des nonchalanten Untertanen des Sonnenkönigs sind schon viel weniger bekannt. Und seine Biographie ist gar so lückenhaft, dass kürzlich eine Autorin schrieb, Jean de La Fontaine habe ein geniales Werk und ein talentloses Leben hinterlassen: Besser, als umgekehrt!

Von Sabine Mann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja