Ferdinand Sauerbruch (Foto: dpa)

Der Todestag des Chirurgen Ferdinand Sauerbruch

ZeitZeichen: 2. Juli 1951

 

Sendung: Freitag 02.07.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Weltberühmt, charismatisch und exzentrisch: Ferdinand Sauerbruch prägte die Chirurgie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ein Halbgott in Weiß, bewundert und gefürchtet von Kollegen, verehrt von Patienten. Er entwickelte eine spezielle Unterdrucktechnik für Operationen am offenen Brustraum und den ‚Sauerbrucharm‘ für amputierte Soldaten.

Geboren 1875 in Wuppertal-Barmen und aufgewachsen in bescheidenen Verhältnissen, arbeitete er sich zielstrebig nach oben bis zum Ordinarius an der Berliner Charité. Der deutschnational gesinnte Chirurg bekannte sich öffentlich zu Hitler und zum NS-Staat, half andererseits aber jüdischen Kollegen zur Flucht und hatte Kontakt zu Mitgliedern des Hitler-Attentats vom 20. Juli.

Ferdinand Sauerbruch lebte für seinen Beruf. Als die Charité 1945 von der Roten Armee beschossen wurde, stand er im Keller der Klinik und operierte. Ein Mann der Widersprüche, der nach dem Krieg an fortschreitender Demenz litt und einen Tag vor seinem 76. Geburtstag starb.

Von Heide Soltau


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja