Bürgerliches Gesetzbuch  (Foto: Imago/Zerbor/Panthermedia)

Der Reichstag verabschiedet das Bürgerliche Gesetzbuch

ZeitZeichen: 1. Juli 1896

 

Sendung: Donnerstag 01.07.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Wie wir heute miteinander umgehen, ob wir einfach dem Mieter kündigen können, ob der Verkäufer ein defektes Smartphone wieder zurücknehmen muss, oder Kakerlaken im Urlaubshotel geduldet werden müssen – das alles regelt das Bürgerliche Gesetzbuch. Es hat 2385 Paragraphen. Darunter auch einen, der die Frage beantwortet, ob man einen herrenlos gewordenen Bienenschwarm behalten darf.

Der Reichstag verabschiedet das Bürgerliche Gesetzbuch (01.07.1896)
Podcast [SR 2, Irene Geuer, 17.06.2021, Länge: 14:25 Min.]
Der Reichstag verabschiedet das Bürgerliche Gesetzbuch (01.07.1896)

Am 1. Juli 1896 wurde das BGB vom Reichstag verabschiedet. 1900 trat es in Kraft. Seither sind viele Paragraphen dazu gekommen. Und, auch wenn das BGB so viel wie möglich im Lebensalltag regeln soll, im Streitfall braucht es dann doch ganz oft einen Anwalt. Trotzdem gilt das BGB bis heute juristisch als absolute Errungenschaft. Andere Länder, wie die Schweiz oder Italien, haben sich so einiges aus dem BGB abgeguckt

Von Irene Geuer


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja