Johanna Quandt  (Foto: picture alliance / dpa | Wolfgang Kumm)

Der Geburtstag von Johanna Quandt

ZeitZeichen: 21. Juni 1926

 

Sendung: Montag 21.06.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Über kaum eine deutsche Unternehmerfamilie weiß die Öffentlichkeit so wenig wie über die Quandts. Auch Johanna Quandt, geborene Bruhn, mied Zeit ihres Lebens das Rampenlicht. Dabei galt sie lange Zeit als reichste Frau Deutschlands.

Johanna Quandt wurde am 21. Juni 1926 in Berlin geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung als medizinisch-technische Assistentin und arbeitete später im Büro des Industriellen Herbert Quandt, den sie 1960 heiratete. Nach dem Tod ihres Mannes lenkte sie das Familienimperium. Zu den vielen Unternehmensbeteiligungen gehören zum Beispiel der Automobilkonzern BMW und der Batteriehersteller Varta.

Einen Namen machte sich die Milliardärin auch als Stifterin. Mit der Stiftung Charité förderte sie die wissenschaftliche Forschung der Berliner Universitätsmedizin. In Frankfurt engagierte sie sich für die Krebshilfe.

Johanna Quandt starb am 3. August 2015 in ihrer Wahlheimat Bad Homburg.

Von Martina Meißner


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja