Kinderbücher nach dem Karikaturist und Illustrator Fritz Koch-Gotha (Foto: IMAGO / HRSchulz)

Der Todestag des Illustrators Fritz Koch-Gotha

ZeitZeichen: 16. Juni 1956

 

Sendung: Mittwoch 16.06.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Die Illustrationen für das Kinderbuch "Die Häschenschule", das 1924 erschien, machten Fritz Koch-Gotha berühmt.

Den Namenszusatz "Gotha" hatte sich der Zeichner und Illustrator selbst angehängt, um eine Verwechslung mit anderen Künstlern gleichen Namens zu vermeiden.

Der Todestag des Illustrators Fritz Koch-Gotha
Podcast [SR 2, Martina Meißner, 10.06.2021, Länge: 14:23 Min.]
Der Todestag des Illustrators Fritz Koch-Gotha

Er wurde 1877 als Friedrich Koch in Eberstädt bei Gotha geboren und sollte auf Wunsch des Vaters Soldat werden. Ein Sturz beim Turnen, der ihn schwerhörig machte, durchkreuzte den Plan. Für Fritz ein Glück, weil er schon immer mehr Interesse an Kunst als an Krieg hatte. Er studierte an den Kunstakademien in Leipzig und Karlsruhe.

Ab 1902 arbeitete er als freischaffender Zeichner unter anderem für die "Berliner Illustrierte", "Lustige Blätter" und "Die Woche". Auf humorvolle Art nahm er menschliche Schwächen wie auch soziale und politische Missstände aufs Korn.

Er starb am 16. Juni 1956 in Rostock. Seine "Häschenschule" wird bis heute immer wieder aufgelegt und ist eines der bekanntesten deutschen Bilderbücher.

Von Martina Meißner


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja