Klaus Michael Grüber (Foto: picture-alliance / SCHROEWIG/CS)

Der Geburtstag des Regisseurs Klaus Michael Grüber

ZeitZeichen: 4. Juni 1941

 

Sendung: Freitag 04.06.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Er war der poetische Intellektuelle unter den deutschen Regisseuren, eigensinnig und verschlossen. Klaus Michael Grüber weigerte sich, über seine Arbeit zu sprechen, sehr zum Verdruss seiner SchauspielerInnen, die das mitunter zur Verzweiflung brachte.

Er wollte sie pur, sie sollten Erlerntes vergessen und im Probenprozess zum Kern eines Textes vordringen. Für ihn kam es auf jedes Wort, auf jede Geste an. Ob Angela Winkler, Bruno Ganz oder Jeanne Moreau, er trieb auch die Besten noch zu Glanzleistungen ihrer Schauspielkunst.

Klaus Michael Grüber, Pastorensohn vom Neckar, lernte das Regiehandwerk bei Giorgio Strehler in Mailand und kam 1972 an die Schaubühne in Berlin. Dort schrieb er mit seinen Inszenierungen von Die Bakchen, Hamlet und Die Affäre Rue de Lourcine Theatergeschichte. Kultstatus erreichte die Winterreise im Olympiastadion mit Texten aus Hölderlins Roman Hyperion.

Ab Ende der 1970er Jahre arbeitete er viel in Paris und wandte sich vermehrt der Oper zu, ein Künstler, der das Publikum gleichermaßen begeisterte wie verstörte. Klaus Michael Grüber starb 2008 mit 67 Jahren an Krebs.

Von Heide Soltau


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja