Der Berliner Hauptbahnhof bei Nacht (Foto: picture-alliance/ dpa | Klaus-Dietmar Gabbert)

Die Eröffnung des Berliner Hauptbahnhofs

ZeitZeichen: 26. Mai 2006

 

Sendung: Mittwoch 26.05.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Ein zentraler Bahnhof für Berlin? Als bald nach der Vereinigung diese Idee aufkommt, winken viele Stadtplaner ab. Denn bislang war Berlin gut ohne so etwas ausgekommen.

Vor Krieg und Teilung gab es am Rande des Stadtzentrums mehrere Kopfbahnhöfe, von denen aus die Gleise sternförmig in alle Himmelsrichtungen führten – so wie in anderen europäischen Großstädten auch. Was den Londonern ihre Waterloo Station, war den Berlinern der Anhalter Bahnhof; der Stettiner Bahnhof ein kleiner Bruder des Pariser Gare du Nord. Doch nun sollte im bauverrückten Berlin der 1990er ein Hauptbahnhof her: ein Kristallpalast der Mobilität, ein Bahnhof der Superlative.

500.000 Kubikmeter Beton und 85 Tonnen Stahl werden verbaut, 54 Rolltreppen und sechs Panoramaaufzüge verbinden die fünf Ebenen miteinander – davon drei allein zum Shoppen. Über die Gleise wölbt sich ein Glasdach aus 9117 Scheiben. Alles sagenhaft schön, meinen die Architekten. Alles sagenhaft teuer, meint der Bund der Steuerzahler.

Es kommt, wie es kommen muss: Die Kosten explodieren, der anvisierte Eröffnungstermin ist nicht zu halten, am Ende treffen sich Bahn AG und Architekt vor Gericht. Alles wie immer also? Ein kleiner Trost: Im Vergleich der größten deutschen Bahnhöfe sind die Züge am Berliner Hauptbahnhof immerhin überdurchschnittlich pünktlich.

Von Kerstin Hilt


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja