Robert Owen, Lithographie (Foto: IMAGO / United Archives)

Der Geburtstag des britischen Unternehmers Robert Owen

ZeitZeichen: 14. Mai 1771

 

Sendung: Mittwoch 14.05.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Die Einführung der neuesten Technik machte ihn reich, aber nicht zufrieden. Er wollte mehr; aber nicht mehr Wohlstand und Reichtum für sich, sondern mehr Gerechtigkeit für alle. Robert Owen war erfolgreicher Unternehmer und Sozialist, bevor Marx und Engels ihre ersten großen Werke schreiben konnten.

Am 14. Mai 1771 wurde er als Sohn eines walisischen Sattlermeisters geboren. Er sattelte um auf die Boom-Branche seiner Zeit: Textilien. 1799 übernahm er eine Baumwollspinnerei in Schottland. Er kaufte die modernsten Maschinen und kürzte die Arbeitszeiten. Er erhöhte die Löhne seiner Arbeiter, kümmerte sich um ihre Versorgung und die Bildung ihrer Kinder.

Robert Owen entwarf sozialistische Utopien vom Gemeinschaftsleben und praktizierte sie in den USA und in seiner britischen Heimat. Allerdings ohne nachhaltigen Erfolg. Doch seine früh-sozialistischen Gedanken eines "guten" Unternehmertums zum Wohle der Gemeinschaft fanden Eingang in die Entstehung der Genossenschaftsbewegung und werden bis heute diskutiert.

Von Kay Bandermann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja