Die Jazzpianistin Carla Bley (Foto: picture alliance / dpa | Bernd Thissen)

Der Geburtstag der Jazzpianistin Carla Bley

ZeitZeichen: 11. Mai 1936

 

Sendung: Dienstag 11.05.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Lange war sie die eine Frau in den testosterongeschwängerten Clubs der 60er Jahre. Mut, formaler Einfallsreichtum und jede Menge schelmischer Humor – Carla Bley gehört zu den spannendsten Jazz-Musikerinnen der vergangenen 100 Jahre.

Die Komponistin und Arrangeurin hat Standards wie die Musik zum Schwarz-Weiß-Film "Ida Lupino" geschrieben. Auch Klassikern wie Kurt Weils "Lost in the Stars" hat sie mit ihren eindrucksvollen Arrangements zu neuem Glanz verholfen.

Der Saxofonist und Carlas erster Ehemann Paul Bley schätzte ihre tiefgründigen, akribisch notierten Stücke. Ihre frühen Kompositionen sind durchzogen von europäischen Motiven klassischer Musik. Damit passte sie perfekt zur Jazz-Avantgarde. Zu ihrer eigenen Belustigung sah sie sich nur kurz in diesem Orbit, als sie mit dem Trompeter Michael Mantler, ihrem zweiten Ehemann, das Jazz Composer's Orchestra leitete.

Jahrzehntelang schrieb sie für Big Bands und leitete manche von ihnen auch selbst. Später interessierte sie sich als Pianistin und Trio-Partnerin für die Reduktion, die klaren Linien und die Essenz der Komposition.

Von Niklas Rudolph


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja