Schottlandflug, Hess, Berichterstattung in der englischen Presse. - Aus: Daily Record, 13. Mai 1943, (Foto: picture alliance / akg-images)

Rudolf Heß fliegt nach Großbritannien

ZeitZeichen: 10. Mai 1941

 

Sendung: Montag 10.05.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Ausgerechnet in der Nacht, als die meisten deutschen Bomber London angriffen und auch das Unterhaus in Brand setzten, startete Rudolf Heß, der Stellvertreter des Führers, zu seinem sogenannten England-Flug. Der allerdings nach Schottland führte.

Niemand in der NS-Führung wusste von diesem Alleingang, und Hitler tobte wie so oft vor Wut. Dabei glaubte der esoterisch angehauchte und eigenbrötlerische Heß, im Sinne seines Führers zu handeln. Der Angriff auf die Sowjetunion stand bevor, und Heß wollte einen Zweifronten-Krieg vermeiden.

Winston Churchill dachte allerdings nicht daran, mit Heß oder gar Hitler über Frieden zu verhandeln. Er wusste: Mit Nationalsozialisten kann man nicht verhandeln. Sie werden jeden Vertrag brechen, sobald sie dafür stark genug sind.

Rudolf Heß überlebte den Krieg in britischer Gefangenschaft und wurde anschließend zu lebenslanger Haft im Kriegsverbrecher-Gefängnis Spandau verurteilt.

Von Heiner Wember


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja