Porträt des Parapsychologen Professor Dr. Hans Bender.  (Foto: picture-alliance / dpa | Rolf Haid)

Der Todestag des Psychologen Hans Bender

ZeitZeichen: 7. Mai 1981

 

Sendung: Freitag 07.05.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Die Geister, die er rief, wurde er nicht mehr los. Als 17-jähriger Austausch-Schüler nimmt Hans Bender in Großbritannien an Séancen teil. Danach studiert er Psychologie und Medizin und promoviert über Geisterbeschwörung. Dabei ist seine wissenschaftliche These: Die Botschaften kommen nicht aus dem Jenseits, sondern aus der Seele. Es gebe unbewusste Erkenntnisse, von denen das normale Bewusstsein nichts wahrnehme. Damit wird der Freiburger zum Begründer der akademischen Parapsychologie.

Er sammelt und analysiert Fälle von Hellseherei, Gedankenübertragung und andere übersinnliche Phänomene und bilanziert nach 30 Jahren Forschung: "Es kommt tatsächlich vor, dass Menschen in die Gedanken anderer eindringen, dass sie etwas vor sich sehen, was sie nicht wissen können und dass sie Ereignisse in der Zukunft vorwegnehmen." An Geister glaubt Bender dabei nicht, wohl aber, dass "diese Phänomene gekoppelt sind an bestimmte Krisensituationen eines oder mehrerer Anwesender".

Mit 84 Jahren stirbt der Pionier, seine Arbeit wird in Freiburg fortgeführt. Aus dem Jenseits gemeldet hat sich Hans Bender bisher nicht.

Von Ralph Erdenberger


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja