Die erste Bundesgartenschau in Hannover 1951 (Foto: picture alliance / dpa)

Theodor Heuss eröffnet die erste Bundesgartenschau in Hannover

ZeitZeichen: 28. April 1951

 

Sendung: Mittwoch 28.04.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Der Krieg ist nur ein paar Jahre vorbei. Die Städte liegen in Trümmern, als in Hannover eine Armada von Arbeitern den zerstörten Stadtpark herrichtet. Mit Spaten werden abertausende Tonnen Erde, Torf und Klärschlamm bewegt, Bombentrichter aufgefüllt, Beete, Grüninseln und Wasserbecken angelegt. Rund 70 Linden werden aus einer Allee in den Park versetzt, Birken, Eichen, Ahorn neu gepflanzt. Am 28. April 1951 eröffnet Theodor Heuss, der erste Bundespräsident, die erste Bundesgartenschau, kurz "Buga".

Sie ist Vorbild, Ideengeberin und Denkmal zugleich. Das Ensemble aus Gebäuden, Kunstwerken und Gartenelementen ist die Urmutter der folgenden Bugas. Alle zwei Jahre wird die Gartenschau in einer jeweils anderen Stadt ausgerichtet. Die Tradition reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Gartenkunst gilt nicht mehr länger als ein Privileg des Adels. Das Bürgertum erobert den öffentlichen Raum. Mit der ersten Buga in Hannover sollen neue Pflanzen blühen. Rund 1,6 Millionen Gäste besuchen den Stadtpark im kalten und verregneten Sommer 1951.

Von Claudia Friedrich


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja