Arnold Marquis (Foto: picture alliance / Keystone | Röhnert)

Der Geburtstag des Schauspielers und Synchronsprechers Arnold Marquis

ZeitZeichen: 6. April 1921

 

Sendung: Dienstag 06.04.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Seine Stimme war rau, knarzig, brummig und einzigartig. Arnold Marquis synchronisierte die ganz Großen des Kinos: John Wayne, Robert Mitchum, Kirk Douglas, Yves Montand, Bud Spencer oder den Butler Max aus der Serie "Hart aber herzlich".

Marquis absolvierte die Schauspielschule in Düsseldorf, war zunächst am Schauspielhaus Bochum engagiert und ging nach dem Krieg nach Berlin, um Filme zu drehen und Theater zu spielen. Damals besuchten Franzosen und Amerikaner die Aufführungen der geteilten Stadt und entdeckten Marquis’ markante Stimme.

1946 begann er damit Filme zu synchronisieren. Er war einer der erfolgreichsten seines Faches. John Wayne, mit dem Marquis befreundet war, wollte später nur noch ihn als seine Übersetzungsstimme haben. Die beiden alterten gemeinsam, und in dem Film "Der Marshal" von 1969 wird deutlich, wie sehr Marquis' scheppernde Stimme mit den raubeinigen Filmcharakteren John Waynes im Laufe der Jahre verwachsen war.

Von Andrea Klasen


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja