Vollmond (Foto: dpa/Silas Stein)

Die finnische Regierung dementiert die Landung auf dem Mond

ZeitZeichen: 1. April 2006

 

Sendung: Donnerstag 01.04.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Schon das offizielle Dementi verwunderte damals ein wenig: Warum bestreitet die finnische Regierung etwas, das sowieso nicht stattgefunden hat?

Seither allerdings häufen sich die Indizien, dass Finnland 2006 doch eine geheime Mondlandung auf der dunklen Seite des Erdtrabanten gelungen ist.

Sind die Bilder von der finnischen Mondmission im Internet also keine Fälschungen? Und – wenn sie denn stattgefunden hat – warum? Wollten die Finnen damit ihren hohen Bildungsstandard demonstrieren? Hat der Mobilfunkhersteller Nokia alles finanziert? Und haben die Skandinavier – die ja als beste Rallyefahrer der Welt gelten – mit ihrem Mondmobil dort Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt?

All diese Fragen sind bis heute ungeklärt.

Von Thomas Pfaff


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja