Der portugiesische Seefahrer Magellan (Foto: dpa)

Magellan entdeckt die Philippinen

ZeitZeichen: 16. März 1521

 

Sendung: Dienstag 16.03.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

In die Geschichte eingegangen ist der portugiesische Seefahrer Ferdinand Magellan durch die erste Umsegelung der Welt, die den letzten Beweis für die Kugelgestalt der Erde erbrachte. Magellan selbst erlebte das Ende der historischen Reise jedoch nicht. Er starb vor 500 Jahren auf den Philippinen, die er kurz zuvor entdeckt hatte.

Dass Magellans Schiffe die Erde umrunden, ist eigentlich überhaupt nicht geplant. Im Auftrag der spanischen Krone soll er nur eine möglichst kurze Westroute zu den Gewürzinseln im indischen Ozean finden und dann zurückkehren. 1519 macht er sich mit 5 Schiffen auf den Weg, um eine Passage durch den amerikanischen Kontinent zu suchen. Er findet sie am Zipfel von Südamerika – die Magellanstraße – und durchquert als erster Europäer den Pazifik. Beim Versuch, die Einwohner einer Philippinen-Insel zum Christentum zu bekehren, wird Magellan schließlich getötet.

Von Daniela Wakonigg


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja