Sir Francis Drake, Porträt eines unbekannten Künstlers, nach 1580. National Portrait Gallery (London) (Foto: Wikimedia Commons CC0)

Der Todestag des britischen Seefahrers Sir Francis Drake

ZeitZeichen: 28. Januar 1596

 

Sendung: Donnerstag 28.01.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Es sollte ein letzter großer Beutezug in der Karibik werden: Noch einmal den Spaniern zeigen, dass es keine Sicherheit vor ihm gibt. Und nun das: Durchfall! Sir Francis Drake - der berühmte Freibeuter, der Weltumsegler, der ob seiner großen Verdienste für die Krone zum Ritter geschlagene Seeheld - kommt nicht vom Klo! Dieser Mann hatte maßgeblich dazu beigetragen, dass England zur Herrin der Weltmeere aufsteigen konnte.

Er hatte auf kleinen Schiffen große Erfolge gegen die übermächtigen Spanier errungen, hatte als Kaperfahrer mit königlicher Lizenz, als Freibeuter, unendliche Reichtümer angehäuft – für sich und seine Königin. Ihm nur war es zu verdanken, dass die Spanische Armada, die bereit lag zur Invasion in seine englische Heimat, im Handstreich versenkt wurde. Doch diese letzte Reise entpuppt sich als einzige Schlappe.

Erst muss er sich mit seinem Vetter streiten, wer denn auf den 27 Schiffen dieser Expedition das Sagen hat. Der Vetter erkrankt an Fieber und stirbt. Dann aber folgt Niederlage auf Niederlage gegen die Spanier, die sich nicht mehr so leicht überrumpeln lassen wie vor Jahren noch. Und am Ende bekommt er selbst diese schreckliche Diarrhö! Bald folgen Fieber und Delirium – der Seeheld stirbt an Dysenterie, auch Bauchfluss oder Ruhr genannt - auf seinem Schiff vor Portobello.

Von Marko Rösseler


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja