Jakob Michael Reinhold Lenz (Foto: picture-alliance / akg-images | akg-images)

Der Geburtstag des Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz

ZeitZeichen: 12. Januar 1751

 

Sendung: Dienstag 12.01.2021 9.05 bis 9.20 Uhr

Die kurze Epoche des "Sturm und Drang" ist eng mit seinem Namen verknüpft. Mit 21 Jahren schrieb Jakob Michael Reinhold Lenz sein Drama "Der Hofmeister", mit 24 "Die Soldaten". Neben Goethe galt er als das neue Genie der deutschen Literatur.

Entscheidend wurde für den Pfarrerssohn Jakob Michael Reinhold Lenz die Begegnung mit dem Philosophen Immanuel Kant an der Universität Königsberg. Daraufhin brach er sein Theologie-Studium ab und setzte sich als Bediensteter zweier Barone nach Straßburg ab. Dort lernte er den jungen Goethe kennen.

Die beiden Dichter befeuerten sich gegenseitig. Anders als erhofft konnte sich Lenz am Fürstenhof von Weimar aber nicht als Schriftsteller etablieren. Eine "Eseley", so der verärgerte Goethe, führte zu seiner Ausweisung. Der Absturz folgte wenig später. Lenz litt offenbar an einer "katatonen Schizophrenie".

Fuß fasste er bis zu seinem Tod im Alter von 41 Jahren in Moskau nicht mehr. Sein persönliches Drama inspirierte viele Schriftsteller: so Georg Büchner und Peter Schneider.

Von Christoph Vormweg


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja