Anna Freud (Foto: Imago Images / Everett Collection)

Der Geburtstag der Psychoanalytikerin Anna Freud

ZeitZeichen: 3. Dezember 1895

 

Sendung: Donnerstag 03.12.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Sie war sein jüngstes Kind und seine größte Verehrerin. Sie fungierte als seine Sekretärin, Assistentin, Managerin und Pflegerin – und sie war sein Forschungsobjekt. Anna Freud, geboren am 3. Dezember 1895 in Wien, Tochter des Psychoanalytikers Sigmund Freud, trat in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters und avancierte zu einer der bekanntesten Psychoanalytikerinnen des 20. Jahrhunderts.

Anna Freud widmete sich insbesondere der Kinderanalyse. Nach dem Zweiten Weltkrieg betreute sie u. a. Kriegskinder und -waisen. Später beschäftigte sie sich mit sozial benachteiligten Kindern.

Anna Freud publizierte zahlreiche Schriften und Bücher, die heute als Klassiker der Kinderanalyse gelten. Aber auch Prominente wie die US-Schauspielerin Marilyn Monroe legten sich bei ihr auf die Couch.

Von Steffi Tenhaven


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja