Pippi Langstrumpf, Erstausgabe (Foto: picture alliance/The Astrid Lindgren Company/dpa)

Die Erstveröffentlichung von "Pippi Langstrumpf" in Stockholm

ZeitZeichen: 26. November 1945

 

Sendung: Donnerstag 26.11.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf – einen merkwürdigen Namen hat Astrid Lindgren der Heldin ihres zweiten Kinderbuchs gegeben. Und eine merkwürdige Heldin ist Pippi obendrein – mit grenzenlosen Kräften ausgestattet und von keinen sozialen Regeln gefesselt lebt sie alleine in einem Haus, weil ihr Vater zur See fährt.

Erwachsenen begegnet sie respektlos, andere Kinder stiftet sie zum Widerstand gegen eine konventionelle Erziehung an. Lindgren hat die Geschichte zunächst ihrer kranken Tochter erzählt, dann niedergeschrieben – und große schwedische Verlage lehnen das Manuskript zunächst ab. Als das Buch erscheint, ist das Entsetzen über die freche Göre groß – und die Begeisterung über das starke Mädchen, das sich allen Rollenklischees entzieht. Mit 70 Millionen verkauften Exemplaren ist 'Pippi Langstrumpf' eines der erfolgreichsten Kinderbücher, das je erschienen ist.

Von Frank Zirpins


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja