Gemälde: Friedrich Wilhelm IV, König von Preußen (Foto: dpa)

Der Geburtstag des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV.

ZeitZeichen: 15. Oktober 1795

 

Sendung: Donnerstag 15.10.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

In der Reihe preußischer Könige ist er ein Außenseiter, was man schon an den Beinamen erkennt, die man ihm verpasst hat: Memme, Romantiker, Träumer. Dass Heinrich Heine hingegen bekannte, er habe ein Faible für ihn, denn "auch ich wäre ein schlechter Regent", mag freundlich gemeint gewesen sein, ist aber für einen König ebenfalls kein wirkliches Lob.

Woran lag es, dass Friedrich Wilhelm so viel Hass und Häme auf sich zog, obwohl er Spuren hinterließ, die heute zum glanzvollen Erbe Preußens gezählt werden? War er einfach nur der Falsche für das hohe Amt? Hatte er die Zeichen der Zeit nicht erkannt oder hat er sie sogar besonders gut erkannt und versucht, das Beste daraus zu machen? Das letzte Urteil über den kunstbegeisterten Herrscher, der einen Krieg immer vermeiden wollte, ist noch lange nicht gesprochen.

Von Maren Gottschalk


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja