Die US-amerikanische Sängerin Jessye Norman   (Foto: dpa/Tobias Hase)

Der Geburtstag der Sängerin Jessye Norman

ZeitZeichen: 15. September 1945

 

Sendung: Dienstag 15.09.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Jessye Norman war grandios, in jeder Hinsicht: mit ihrer Stimme, ihrer Erscheinung, ihrer divenhaften Inszenierung ‒ nicht zuletzt im Anrennen einer schwarzen Sängerin gegen weiße Rollen(klischees).

Norman wurde 1945 im US-Staat Georgia geboren, hat ihre Gesangskarriere aber in Europa begonnen. Und als sie 1968, mit 22 Jahren, den wichtigen ARD-Wettbewerb mit ihrem edel abgedunkelten, üppigen Sopran gewann, war ihr Ruhm begründet. Ein paar Jahre lernte Jessye Norman im Ensemble der Deutschen Oper Berlin. Danach leuchtete ihr Stern an den großen Opernhäusern der Welt ‒ zwei Jahrzehnte lang, bis sie sich mehr und mehr zurückzog.

Zahlreich waren ihre Ehrungen, legendär war ihr Pariser Auftritt im Trikolore-Kostüm zum 200. Jahrestag der Französischen Revolution. 2019 starb Norman mit 74 Jahren in New York.

Von Michael Struck-Schloen


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja