Die Bakteriologin und Tuberkulose-Expertin Prof. Lydia Rabinowitsch Kempner im Jahr 1918 mit ihrem Sohn Robert Kempner, dem späteren Ankläger bei den Nürnberger Prozessen (Foto: picture-alliance/dpa)

Der Todestag der Bakteriologin Lydia Rabinowitsch-Kempner

ZeitZeichen: 3. August 1935

 

Sendung: Montag 03.08.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Sie war eine der führenden Persönlichkeiten und Pionierin der deutschen Tuberkuloseforschung. Lydia Rabinowitsch-Kempner wies nach, dass die Rindertuberkulose auch gefährlich für Menschen ist und über die Milch infizierter Kühe übertragen wird.

Geboren 1871 als Lydia Rabinowitsch im Litauischen Kowno (Kaunas) als Tochter eines wohlhabenden Brauereibesitzers jüdischer Herkunft, hatte sie in der Schweiz studiert, bei Robert Koch am Institut für Infektionskrankheiten in Berlin gearbeitet und in Philadelphia als Bakteriologin geforscht und gelehrt. Sie hatte sie den Mediziner Walter Kempner geheiratet, drei Kinder bekommen und war trotz ihrer Mutterschaft immer berufstätig gewesen.

1912 wurde ihr von Kaiser der Professorentitel ehrenhalber verlieren, aber eine Universitätslaufbahn blieb ihr als Frau verwehrt. 1934 musste Lydia Rabinowitsch-Kempner ihren Dienst als Leiterin des Bakteriologischen Laboratoriums am Krankenhaus Moabit in Berlin quittieren. Sie starb kurz vor ihrem 64. Geburtstag 1935 in Berlin.

Von Heide Soltau


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja