Ringo Starr, 1963 (Foto: picture alliance / Pa/Press Association Images/dpa)

Der Geburtstag des Musikers Ringo Starr

ZeitZeichen: 7. Juli 1940

 

Sendung: Dienstag 07.07.2020 9.05 bis 9.20 Uhr

Ringo Starr, der unterschätzte Beatle: Der, der die wenigstens Songs schrieb, der, den viele für einen nur mäßigen Schlagzeuger hielten und der doch allen Unkenrufen zum Trotz den Sound der Beatles mitprägte. Mit seiner unorthodoxen Herangehensweise, mit seinen oft eigenwilligen Rhythmen.

Richard Starkey, wie er bürgerlich heißt, hat keine leichte Kindheit. Die Lebensverhältnisse ärmlich, die Eltern früh geschieden, er selber häufig krank. Richtig krank, mit monatelangen Klinikaufenthalten. Dort entdeckte er das Schlagzeugspielen, das er bald besser beherrscht als lesen und schreiben. Keine guten Voraussetzungen, um beruflich durchzustarten. Für ihn gibt es nur Gelegenheitsjobs und Gott sei Dank, die Musik.

Als Mitglied von "Rory Storm And The Hurricanes" lernt er 1960 in Hamburg die Beatles kennen, die ebenfalls auf der Reeperbahn spielen. Seine Chance kommt zwei Jahre später: Bei den Aufnahmen zu ihrem ersten Album ist Produzent George Martin von Schlagzeuger Pete Best so wenig angetan, dass er einen Ersatzmann fordert. Die Beatles greifen auf ihren Bekannten Starr zurück und halten an ihm fest.

Von Veronika Bock und Ulrich Biermann


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja